Kategorie: Persönliches

Ein Beitrag pro Woche: Warum ich 2017 das #projekt52 geschafft habe

Wie 2016 habe ich auch 2017 am von Torsten Landsiedel angeschobenen #projekt52 teilgenommen – kleiner Unterschied zu 2016 ist, dass ich es dieses Jahr geschafft habe und nicht schon nach wenigen Wochen aufgeben musste. Grund dafür war eine kleine Änderung meiner Einstellung.

(Fast) kein Thema ist zu klein für einen Artikel

Der Hauptgrund, warum es dieses Jahr geklappt hat ist denke ich, dass ich mir vorgenommen habe Themen nicht mehr als zu klein oder unwichtig für einen Beitrag abzustempeln (Diese Erkenntnis ist mir durch einen Tweet gekommen, ich weiß leider nicht mehr genau von wem der war …). Vielleicht erspart es später jemandem ein bisschen Zeit beim Suchen oder man selbst hat eine Anlaufstelle, wenn das Problem mit einigem Zeitabstand noch mal auftaucht. Sobald ich also während eines Projekts länger nach einer Problemlösung suchen muss erstelle ich mir einen entsprechenden Beitragsentwurf.

Dadurch hatte ich dann manchmal mehrere Entwürfe gleichzeitig, die ich einfach abarbeiten konnte statt erst auf Themensuche gehen zu müssen – und bevor die Entwürfe ausgehen haben sich hoffentlich neue angesammelt. In letzter Zeit wurde es allerdings teilweise wieder etwas eng, aber egal … Es ist geschafft und ich habe vor, auch 2018 neben meinem Wochenrückblick mindestens 52 Beiträge zu veröffentlichen 🙂

WordCamp Cologne 2017: Mit Windows im WLAN anmelden

Auf dem momentan laufenden WordCamp Cologne ist es nicht ganz trivial, sich mit einem Windows-Laptop im WLAN anzumelden. Hier kurz die dafür notwendigen Schritte (probiert auf Windows 8 und 10 – vielen Dank an der Stelle an Tobias Fritz, der mir dabei geholfen hat):

  1. In das Netzwerk- und Freigabecenter.
  2. Auf Neue Verbindung oder neues Netzwerk einrichten klicken und im erscheinenden Dialog Manuell mit einem Drahtlosnetzwerk verbinden auswählen.
  3. Als Netzwerkname den Wert »HMKW-Students« eingeben, als Sicherheitstyp »WPA2-Enterprise« auswählen und auf Weiter klicken.
  4. Verbindungseinstellungen ändern anklicken und den Tab Sicherheit auswählen.
  5. Als Methode für Netzwerkauthentifizierung sollte »Microsoft: Geschütztes EAP (PEAP)« vorausgewählt sein. Daneben auf Einstellungen klicken, den Haken bei Identität des Servers mittels Zertifikatsprüfung überprüfen entfernen und auf OK klicken.
  6. Auf Erweiterte Einstellungen klicken, einen Haken bei Authentifizierungsmodus angeben setzen und Benutzer- oder Computerauthentifizierung auswählen.
  7. Die offenen Dialoge mit OK schließen und ganz normal mit dem WLAN HMKW-Students verbinden.

Uberspace 7 – ein kleiner Erfahrungsbericht

Wie ich in einem alten Beitrag schon mal geschrieben habe, bin ich ziemlich begeistert vom Hoster Uberspace. Das ist immer noch so, und vor einigen Tagen hat das Team die öffentliche Beta von Uberspace 7 (U7) gestartet:

In dem neuen System steckt viel Arbeit und es kommt mit vielen Verbesserungen gegenüber Uberspace 6 – auch jetzt schon, in der Beta. So bekommen alle aufgeschalteten Domains automatisch ein SSL-Zertifikat von Let’s Encrypt, und HTTP-Anfragen werden direkt auf HTTPS umgeleitet. U7 unterstützt HTTP/2 und kommt mit PHP-FPM (keine Startverzögerung mehr) sowie MariaDB 10.1 als Standard-Datenbanklösung. Die »Toolchain an Kommandozeilentools« ist frischer und es gibt ein neues Handbuch auf manual.uberspace.de. Mehr dazu im Beitrag »Die U7 Public Beta« von Jonas Pasche. Uberspace 7 – ein kleiner Erfahrungsbericht weiterlesen

Theme-Verkauf in alle Länder + Gastbestellungen

Ab sofort könnt ihr in meinem Theme-Shop auch einkaufen, wenn ihr nicht in Deutschland wohnt. Das ist möglich, da ich ab diesem Jahr Umsatzsteuer ausweise. Aus diesem Grund werde ich den Preis von Schlicht am 1. Februar 2017 von 15 auf 18 Euro erhöhen – das entspricht ungefähr den 19 Prozent Umsatzsteuer in Deutschland.

Update vom 26. Januar 2017: Ab sofort können automatische Theme-Updates von allen Käufern genutzt werden. Die Möglichkeit zur Erstellung eines Kundenkontos beim Kauf wurde daher deaktiviert.

Als weitere Anpassung ist es nun möglich, im Theme-Shop ohne das Anlegen eines Kundenkontos einzukaufen. Wenn ihr eine Bestellung als Gast ausführt, könnt ihr allerdings nicht den automatischen Update-Prozess nutzen, sondern müsst euch die aktuellste Version des Themes immer über einen Link herunterladen, den ihr beim Kauf erhaltet.

#projekt52 – ein neuer Versuch

Letztes Jahr hat Torsten Landsiedel sich mit dem Projekt 52 das Ziel gesetzt, jede Woche einen Beitrag zu veröffentlichen, und einige andere zum Mitmachen motiviert. Fast alle mussten früher oder später aufgeben, mir sind bereits im Januar die Themen ausgegangen.

Dieses Jahr gibt es einen Neustart, und neben Torsten macht auch Bernhard Kau wieder mit (der als einziger im letzten Jahr jede Woche einen Beitrag veröffentlicht hat). Daraufhin haben sich bereits einige andere gefunden, die es ebenfalls angehen wollen – Wolfram Lührig, Ellen und Manuel von Elmastudio sowie Marc Nilius.

Und auch ich werde es wieder versuchen … Frohes Bloggen!

Neue Domain und neues Design – alles andere bleibt gleich

Wenn ihr bereits Leser meines Blogs gewesen seid, dann werdet ihr feststellen, dass sich ein bisschen was verändert hat. Das Design ist ein Anderes und auch die Domain hat sich geändert. Die Themen bleiben aber gleich – ich wollte lediglich meine beiden Websites brinkmannblog.de und webdesign-florian-brinkmann.de unter einen Hut bringen und dabei ist florianbrinkmann.com rausgekommen.

Uberspace, der etwas andere Hoster oder: Warum das Ubernauten-Dasein schön ist

Webhoster gibt es eine ganze Menge. Darunter sind aber nur wenige, die einem viele Freiheiten lassen und noch weniger, die das noch mit einer sehr interessanten Geschäftsstrategie verbinden. Hier stelle ich euch kurz den Hosting-Anbieter „Uberspace“ vor, der das und noch mehr bietet. Uberspace, der etwas andere Hoster oder: Warum das Ubernauten-Dasein schön ist weiterlesen