WordPress-Wochenrückblick KW35: Stringintelligenz und mehr

Beim WordCamp Frankfurt hat Caspar Hübinger während seiner Keynote das Feature-Plugin Stringintelligenz vorgestellt. Zudem wurde der erste Release-Candidate für WordPress 4.6.1 veröffentlicht.

Accessibility

Accessibility-Meeting vom 29. August

Im Meeting ging es erneut um den Fokus für 4.7. Während der letzten Woche kamen noch drei Punkte auf, an denen das Team arbeiten möchte:

  • Select 2 (für Dropdown-Listen zur Autovervollständigung)
  • target="_blank"
  • Nähe von Steuerungselementen. Damit ist gemeint, dass Optionen manchmal unnötig weit auseinanderliegen, was es Nutzern der Bildschirmlupe erschwert. Ein Beispiel sind hier im Quick-Edit-Modus die Buttons für Aktualisieren und Abbrechen.

Core

WordPress 4.6.1 Release-Candidate

Am 1. September wurde der Release-Candidate für 4.6.1 veröffentlicht, mit dem 16 Probleme gefixt werden. Welche das genau sind, könnt ihr im Beitrag von Jeremy Felt nachlesen.

Core-Meeting vom 31. August

Autoloader

Ein großer Aspekt des Meetings war der vielleicht etwas zu vorschnell committete Autoloader. Hier wurde diskutiert, wie diese ja etwas größere Neuerung entwickelt werden kann, bevor sie in den Core kommt. Ergebnis des Meetings war, dass ein Fork auf GitHub der sinnvollste Weg ist. Dabei wird das ganze als Feature-Projekt ablaufen, mit eigenen Meetings et cetera.

Vorschläge für Projekte/Funktionen

Neben dem Autoloader ging es um Projekte- und Funktions-Vorschläge für 4.7. Recht konkrete (von der Nennung spezifischer Tickets her) Projekte gibt es da in den Komponenten Customizer und Medien.

Nähere Details zum Meeting gibt es in der Zusammenfassung von Jeff Paul.

Medien-Kickoff

Wie bereits im letzten Wochenrückblick angerissen, gab es ein Kickoff-Meeting für die Medien-Komponente. Dazu ist nun eine Zusammenfassung auf Make/Core online. Im Bereich der Medien-Organisation soll beispielsweise damit angefangen werden, auch die Dateinamen in die Suche einzubeziehen. Anschließend sollen Taxonomie-Strukturen diskutiert werden und Plugins gesucht werden, die es umgesetzt haben. Es ist aber möglich, dass die geplanten Punkte nur teilweise bis 4.7 fertig sind.

Customizer-Kickoff

Im Kickoff-Meeting vom 29. August wurden zunächst die Projekte benannt, die für 4.7 infrage kommen. Dabei herausgekommen ist folgende Liste:

  • Seiten aus der Menüverwaltung heraus anlegen können (#34923).
  • Das Handling für Installation und Vorschau von Themes verbessern (#37661).
  • Möglichkeit von CSS-Anpassungen mit Live-Preview (#35395).
  • Browser-History für den Customizer (#28536).
  • Customizer-Transactions (#30937).
  • Customizer-Benachrichtigungen (#35210).
  • Panel-UI refaktorieren (#34391).

Mehr Informationen zu den einzelnen Punkten sowie einiges mehr rund um die Customizer-Komponente findet ihr im Post von Nick Halsey auf Make/Core.

Polyglots

Polyglots-Meeting vom 31. August

Das erste o2-Blog für eine Rosetta-Site hat das deutschsprachige Team bekommen: de.wordpress.org/team 🎉 und der zweite WordPress-Global-Translation-Day wird am Samstag den 12. November stattfinden. Mehr zum Meeting gibts in den Notizen von Bego Mario Garde auf Make/Polyglots.

Stringintelligenz

Caspar Hübinger hat auf dem WordCamp Frankfurt ein Feature-Plugin vorgestellt, das die deutsche Sprachdatei mit einer Gender-sensitiven Version ersetzt. Das Plugin (Auszug aus der GitHub-Readme):

  • eliminiert das generische Maskulinum aus der deutschen Übersetzung für WordPress Core;
  • sorgt für alternative, geschlechterneutrale Formulierungen, wo dies möglich ist;
  • verwendet Formulierungen mit Gender-Star, wo alternative neutrale Formulierungen nicht sinnvoll sind.

Das Plugin stellt einen ersten Entwurf für eine mögliche Überarbeitung der Sprachdatei dar.

Plugins

Überprüfung der überarbeiteten Plugin-Richtlinien

Wie bereits in einem früheren Rückblick geschrieben hat Mika Epstein längere Zeit daran gearbeitet, die Richtlinien für das Plugin-Verzeichnis neu zu schreiben. Nachdem nun einige interne Review-Runden durch sind, soll nun jeder in der Community diese Vorschläge lesen und gucken, ob alles verständlich ist. Die überarbeitete Version findet ihr in einem GitHub-Repo, mehr Infos zu der Überarbeitung in dem Beitrag von Mika auf Make/Plugins.

Verschiedenes

Meta

Verschiedenes

Das könnte auch interessant sein

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.