Kategorie: WordPress

Korrekte Meta-Werte nach Post-Update im Block-Editor bekommen

Vorwort: Torsten Landsiedel hat das #Projekt26 gestartet, bei dem über ein Jahr alle zwei Wochen ein Blogbeitrag und ein Kommentar zu einem anderen #Projekt26-Artikel geschrieben werden sollen. Ich versuche mich auch daran, um das Blog wieder etwas regelmäßiger mit Beiträgen zu füllen. Hier mein (kurzer) Start-Beitrag.

Manchmal ist es notwendig, nach dem Speichern eines Posts eine bestimmte Aktion mit den aktualisierten Daten durchzuführen. Der Block-Editor macht es einem da insofern schwer, als dass die bisherigen Hooks wie save_post oder post_updated nicht wie erwartet funktionieren: die Metawerte stimmen zu dem Zeitpunkt noch nicht, sondern sind auf dem alten Stand von vor der Aktualisierung.

Abhilfe schafft der rest_after_insert_{$this->post_type}-Action-Hook, der als ersten Parameter das Post-Objekt erhält ({$this->post_type} muss durch den Bezeichner des Post-Types ersetzt werden, also beispielsweise post oder page). Wenn zu diesem Objekt dann via get_post_meta() Daten ermittelt werden, handelt es sich um die neuen Werte.

WordPress-Wochenrückblick KW30: Metadaten in 4.9.8 registrieren und mehr

WordPress 4.9.8 wird eine Möglichkeit einführen, Metadaten für spezifische Objekt-Untertypen zu registrieren, statt nur für einen Objekttyp wie etwa alle Beitragstypen.

Da ich die letzten zwei Wochenrückblicke auslassen musste, werde ich mir wichtig genug erscheinende Beiträge aus diesen zwei Wochen hier mit aufführen. WordPress-Wochenrückblick KW30: Metadaten in 4.9.8 registrieren und mehr weiterlesen