WordPress-Wochenrückblick KW47: Verbesserter WordPress-Importer, zentrale Login-Seite auf WordPress.org und mehr

In dieser Woche sollte eigentlich der erste Release-Candidate veröffentlicht werden, der aber noch auf sich warten lässt. Darüber hinaus wurde ein verbesserter WordPress-Importer vorgestellt.

Accessibility

Im Meeting dieser Woche ging es zuerst um weitere Verbesserungen der Dokumentation. Anschließend wurde Ticket #34681 diskutiert, in dem vorgeschlagen wird, die Option zur Deaktivierung des visuellen Editors zu entfernen. Vorher muss allerdings zumindest geklärt werden, ob der Wechsel in den Text-Editor mit den Tabs oben rechts barrierefrei ist. Dafür wird das a11y-Test-Team folgende Fragen/Aufgaben bekommen:

  1. Weißt du, wie du in WordPress zwischen visuellem und Text-Editor wechseln kannst?
  2. Falls nicht, versuche es bitte und berichte von deinen Erfahrungen damit.
  3. Falls ja, teile uns deine Erfahrungen mit dem Feature mit.
  4. Nutzt du die Option, den visuellen Editor komplett zu deaktivieren?

Ein weiterer Diskussionspunkt war der Link zu WordPress.org auf der Login-Seite jeder WordPress-Installation. Der Linktext, der mit CSS versteckt ist, beinhaltet nämlich den Titel der Website, weshalb ein Link auf WordPress.org nicht zu erwarten ist (#34625). Das alt-Attribut hat standardmäßig den Wert „Powered by WordPress“. Der Vorschlag, der am meisten Zustimmung erhalten hat, ist folgender: Das alt-Attribut wird entfernt und der Inhalt des Filters, der bisher das alt-Attribut befüllt hat, wird nun als Linktext ausgegeben.

Core

Überarbeitung des WordPress-Importers

Ryan McCue hat auf Make/Core die Entwicklung eines neuen WordPress-Importers vorgestellt. Den Code gibt es auf GitHub, der allerdings noch ein bisschen vom Release entfernt ist – die Mehrheit der Funktionen ist aber bereits vorhanden. Der Plan ist, den alten Importer eventuell durch den neuen zu ersetzen, der unter anderem viel weniger Arbeitsspeicher benötigt. Alle weiteren Verbesserungen und genaue Ausführungen dazu könnt ihr dem Beitrag von Ryan entnehmen.

Erster Release-Candidate lässt noch auf sich warten

Der erste Releas-Candidate sollte eigentlich in der letzten Woche veröffentlicht werden. Es scheint aber so, dass erst alle ausstehenden Tickets geschlossen werden sollen, mit Ausnahme der Tickets, die die About-Seite betreffen.

Immer noch unklar ist, wie mit Twenty Sixteen umgegangen werden soll. Die einfachste Lösung scheint doch zu sein, es ganz normal ins SVN-Repository aufzunehmen (#34306).

Diverses

  • Die my-hacks.php wird doch weiter geladen, um keine der wenigen Seiten kaputt zu machen, die die Datei noch nutzen (r35688).
  • WP REST API 2.0 Beta 7

Polyglots

Meeting

Im Meeting wurden verschiedene Verbesserungen diskutiert, die in translate.WordPress.org integriert werden sollen. Dazu gehört beispielsweise, ob Fuzzy-Strings überhaupt nicht mehr importiert werden sollen oder nur, wenn ein Projekt weniger als X dieser Strings hat. Zudem wird daran gearbeitet, ersichtlich zu machen, wer an einen Projekt mitübersetzt hat (#1388). So können beispielsweise Entwickler entscheiden, wen sie gerne als Translation-Editor für ihr Plugin oder Theme haben möchten, wie es in diesem Beitrag versucht wird (in den Kommentaren wird klar, dass einige angesprochene Übersetzer noch nie etwas von dem Theme übersetzt haben).

Des Weiteren soll es neue Rollen für die Rosetta-Site geben, um die Übersetzer sauber von denen trennen zu können, die sich um die Inhalte der Rosetta-Site kümmern (#1398). Diese Änderungen werden es auch ermöglichen, General-Translation-Editors (GTE), die Strings für alle Projekte einer Sprache auf translate.WordPress.org freischalten können, und Project-Translation-Editors (PTE), die nur für bestimmte Projekte berechtigt sind, getrennt auf der Team-Seite aufzuführen. Bisher werden alle Translation-Editors zusammen aufgeführt, wir auf der Seite des DE-Teams zu sehen. Darüber hinaus werden die Voraussetzungen geschaffen, ein Benachrichtigungssystem für Translation-Editors zu entwickeln.

Weitere Infos zu dem Meeting findet ihr in den Meeting-Notizen von Petya Raykovska auf Make/Polyglots.

Community-Summit in Philadelphia

Auf dem Community-Summit können die verschiedenen Make-Teams miteinander diskutieren und ihre Punkte einbringen, die sie gerne im folgenden Jahr umgesetzt sehen würden. Petya hat auf Make/Polyglots die Aspekte aufgelistet, die sie auf ihrer Liste hat. Darunter sind beispielsweise P2s für alle Rosetta-Sites, projektübergreifende Glossare auf translate.WordPress.org sowie die Verbesserung des Polyglots-Handbuchs.

Wenn ihr weitere Vorschläge habt, könnt ihr sie unter dem Beitrag als Kommentar aufschreiben.

Diverses

Docs

HelpHub-Wireframes

Wie bereits angekündigt, wurden in dieser Woche die ersten Wireframes vorgestellt. Dabei gibt es drei Varianten für die Startseite und zwei verschiedene für eine Artikelansicht. Als nächstes braucht die Gruppe Feedback von der Community. Die Wireframes sind im Beitrag von Hugh Lashbrooke auf Make/Docs verlinkt, unter dem ihr auch gleich Feedback abgeben könnt.

Meta

Eine zentrale Login-Seite

Auf WordPress.org gibt es einige verschiedene Login-Formulare für unterschiedliche Bereiche, die alle mit dem WordPress.org-Account funktionieren. Um diesen Umstand zu beseitigen, wurde login.wordpress.org erstellt. Auf diese Seite sollen innerhalb der nächsten Zeit alle Login-Links umgestellt werden, sodass am Ende nur noch dieses eine Login-Formular vorhanden ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.