WordPress-Wochenrückblick KW21: Cross-Locale-PTEs, neue Theme-Tags und mehr

Es gibt ein paar Neuigkeiten von HelpHub – unter anderem ist die Website, auf die der GitHub-Code synchronisiert wird, nun öffentlich zugänglich. Darüber hinaus hat das Theme-Review-Team neue Theme-Tags vorgestellt und alte entfernt.

Make generell

Es gibt eine neue Seite „Meetings“, auf der eine Liste mit den nächsten anstehenden Meetings der Make-Teams zu finden ist.

Accessibility

Core

Meeting

Die bessere Validierung von Customizer-Einstellungen wurde committet (r37476). Damit werden vorgenommene Änderungen jetzt nur gespeichert, wenn alle Eingaben valide sind – andernfalls werden alle Einstellungen zurückgehalten, bis alle Fehler korrigiert sind. Zudem werden nun bessere Fehlermeldungen angezeigt.

Weitere Punkte aus dem Meeting könnt ihr in der Zusammenfassung nachlesen.

Verschiedenes

Polyglots

Cross-Locale-PTEs testen

Im Polyglots-Team wurde die Diskussion gestartet, ob es Project-Translation-Editors (PTEs) geben soll, die Übersetzungen für mehrere Sprachen verwalten können (aktuell kann man nur PTE für eine Sprache werden, die man fließend spricht).

Bei dem Vorschlag war folgender Gedanke im Hinterkopf: Wie kann ein Plugin-Autor eine Übersetzung einer Sprache, für die er kein PTE ist, auf translate.wordpress.org importieren, die jemand außerhalb von GlotPress angefertigt hat (beispielsweise extra dafür bezahlte Übersetzer). Vorschlag ist nun, eine Testphase zu starten, in der Plugin-Autoren PTEs für mehrere Sprachen ihres Plugins werden können. Genaueres gibts im Beitrag von Naoko Takano auf Make/Polyglots.

Verschiedenes

Docs

HelpHub

Bereits am 17. Mai gab es ein HelpHub-Meeting, das hier keine Erwähnung gefunden hat. Darin wurde besprochen, dass die Autovervollständigung der Suche funktioniert und sich bei dem Such-Dropdown an der Suche von Amazon orientiert werden soll. Das Team hofft, eine erste Version im Juli/August veröffentlichen zu können. Mehr Infos zu diesem Chat im Beitrag auf Make/Docs.

Im Meeting dieser Woche wurde beschlossen, dass die Suche bei der Autovervollständigung passende Artikel zum Suchterm vorschlagen soll. Auf Basis von gespeicherten Daten wie Views und Bewertungen von Artikeln könnte ein selbstlernendes Such-System erstellt werden. Zudem wurde die Website, die regelmäßig mit dem Projektstand von GitHub synchronisiert wird, öffentlich zugänglich gemacht. Weitere Infos gibts wieder in den Meeting-Notizen.

Theme-Review-Team

Neue Theme-Tags

Es gibt bereits länger Bestrebungen, neue Theme-Tags (die Tags, mit denen im Theme-Verzeichnis gefiltert werden kann) einzuführen und viele alte rauszuschmeißen. In seinem Beitrag hat Justin Tadlock am 24. Mai verkündet, dass es nun bald soweit ist. Entfernt werden sämtliche Farb-Tags, die Tags responsive-layout, fixed-layout und fluid-layout sowie blavatar, photoblogging und seasonal. Die neuen Tags findet ihr im verlinkten Beitrag.

Wenn ihr also ein (oder mehrere) Theme(s) im Theme-Verzeichnis von WordPress.org habt, solltet ihr euch daran machen, die Tags zu ändern. Bis das ganze final in WordPress implementiert ist, wird das Theme-Check-Plugin nur eine Warnung ausgeben.

Darüber hinaus hat das Theme-Review-Team sich vorgenommen, einmal jährlich die Tags zu überprüfen, um sie gegebenenfalls erneut anzupassen.

Das könnte auch interessant sein

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.