WordPress-Wochenrückblick KW32: 4.9-Ziele und mehr

Diese Woche hat Mel Choyce einen Beitrag über die Ziele für WordPress 4.9 veröffentlicht. Eins davon ist zum Beispiel das Updaten von Plugins und Themes über den ZIP-Upload.

Accessibility

Accessibility-Meeting vom 7. August

Eins der Themen des Meetings war die Accessibility von Select2 – einem Script, mit dem Select-Felder ersetzt werden können. WooCommerce nutzt es und hat jetzt einen Fork erstellt um an einer besseren Barrierefreiheit zu arbeiten, da die Pull-Requests zu diesem Thema im Select2-Repo nicht in das Script aufgenommen wurden. Das Skript ist auch interessant für den WordPress-Core, da es als Lösung für Performance-Probleme auf Multisite-Netzwerken und Sites mit vielen Nutzern dienen könnte.

Mehr dazu und zu den anderen Themen gibt es im Beitrag »This week in WordPress Accessibility, August 7th, 2017« von Joe Dolson.

Core

PHP-Meeting vom 7. August

Das Team hat sich bei dem Meeting nur auf die Landingpage konzentriert, die über die Vorteile von PHP-Updates informieren soll. Es wurde diskutiert, dass die Zielgruppe für diese Seite in verschiedene Untergruppen aufgeteilt werden muss – gestartet wird mit den Gruppen Website-Betreiber, Entwickler und Hoster. Es soll aber nicht für jede Gruppe eine Landingpage geben, sondern eine Standard-Seite für Website-Betreiber, die dann auf Unterseiten oder Unterbereiche für die anderen Gruppen verlinkt.

Mehr dazu gibt es in der Zusammenfassung »PHP Meeting Recap – August 7th« von Alain Schlesser.

Ziele für 4.9

Mel Choyce hat den Beitrag »WordPress 4.9 Goals« mit einem Entwurf von Zielen für WordPress 4.9 veröffentlicht. Die Hauptthemen sind:

  • Verbesserungen beim Code-Editing.
  • Customizer-Verbesserungen.
  • Verbessertes Wechseln eines Themes.
  • Updaten von Plugins und Themes über das Hochladen einer neuen ZIP.
  • Media.
  • REST-API.

Mehr zu den einzelnen Themen gibt es in ihrem Artikel.

Verschiedenes

Polyglots

Verschiedenes

WP-CLI

Verschiedenes

  • Version 1.3.0 veröffentlicht. Die neue Version kommt unter anderem mit einem neuen Befehl: wp db search ermöglicht das Durchsuchen der Datenbank.

Das könnte auch interessant sein

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.