Kategorie: WordPress-Plugins

WordPress „Feature Plugins“: Diese geplanten Core-Features könnt ihr bereits als Plugin testen

Seit WordPress 3.7 gibt es das Modell mit den „Feature Plugins“. Idee dahinter ist, dass Funktionen vor der Integration in den Core völlig unabhängig als Plugin entwickelt, getestet und verbessert werde können. Welche geplanten Funktionen es aktuell als Feature Plugin gibt, stelle ich euch hier kurz vor. WordPress „Feature Plugins“: Diese geplanten Core-Features könnt ihr bereits als Plugin testen weiterlesen

Responsive Images in WordPress mit dem Plugin „RICG Responsive Images“

Responsive Images sind eine tolle Sache – wenn sie denn eingesetzt werden: Es werden verschiedene Bildgrößen bereitgehalten und je nachdem, was für einen Viewport der Nutzer hat, die richtige ausgegeben. Von sich aus bringt WordPress diese Funktion nicht mit, doch das Plugin „RICG Responsive Images“ schafft Abhilfe. Responsive Images in WordPress mit dem Plugin „RICG Responsive Images“ weiterlesen

Umlaute in Permalinks

Update vom 6. August 2015: Das mit den Umlauten in Permalinks, die nicht korrekt umgewandelt werden, hat sich bereits seit einigen WordPress-Versionen erledigt. Dafür ist kein Plugin mehr notwendig.

Wie ihr sicher wisst, werden Umlaute im Titel in den Permalinks standardmäßig unschön umgewandelt. Aus einem ä wird ein a, aus einem ö ein o und so weiter. Nun gibt es ein kleines Plugin namens WP-CleanUmlauts2. Umlaute in Permalinks weiterlesen

Seite/Artikel in anderes konvertieren

seite-artikel-in-anderesIn meinem Artikel über die Migration von Joomla! Inhalten zu WordPress beschrieb ich kurz die Lösung mit Hilfe eines Plugins. Doch dieses Plugin erstellt entweder nur Seiten, oder nur Artikel aus den Inhalten der Joomla! Installation. Wie man schnell mit Hilfe eines Plugins Beiträge in Seiten und umgekehrt konvertieren kann, möchte ich hier kurz beschreiben. Seite/Artikel in anderes konvertieren weiterlesen