»Zahl was du willst«-Experiment in meinem Theme-Shop

Seit heute könnt ihr selbst festlegen, welchen Preis ihr für meine Kauf-Themes zahlen möchtet – der Mindestpreis liegt bei fünf Euro.

Aber … wieso?

Gute Frage. Ich bin glücklicher Kunde (»Ubernaut« 🙂 ) beim Webhoster Uberspace, der dieses Geschäftsmodell seit Jahren mit Erfolg fährt. Die Entscheidung dazu wird auf einer eigenen Seite erklärt – die Begründung lautet wie folgt:

»Bei Uberspace.de suchst du dir selbst aus, wieviel du bezahlen möchtest. Denn wir sind der Überzeugung, dass auch Leute, die sich sonst einen Uberspace vielleicht nicht leisten könnten, tolle Ideen haben, die das Netz bereichern können. Und wir sind weiterhin der Überzeugung, dass nicht nur wir, sondern auch andere das unterstützen wollen, in dem sie einen angemessenen Preis bezahlen – oder auch etwas mehr.«

Und das finde ich ziemlich toll. Deshalb habe ich mir gedacht: »Probierst du das einfach auch mal aus«. Gedacht, getan, und jetzt gucke ich mal, was dabei rauskommt – mindestens ein Folge-Beitrag wird dazu dann noch irgendwann kommen (und sei es die Bekanntgabe, dass das Experiment gescheitert ist) 🙂

Das könnte auch interessant sein

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.