Hallo Florian, hab gerade deinen Code auf meiner Website eingebaut und erwartungsgemäß funktioniert das ganz einwandfrei. Dankeschön.
Einziger Wermutstropfen ist, dass ich die REST API im Rahmen des Supports gerne nutze, um nachzusehen, ob Anwender die Website- und WordPress-URL richtig gesetzt haben. Es kommt überraschend häufig vor, dass bei der Umstellung auf https nur eine URL geändert wurde, was dann im Block-Editor zu Fehlermeldungen über unerwartete Antworten der REST-API führt. Ohne die Möglichkeit, die URLs über die REST-API auszulesen, bleibt dann nur der klassische Weg: man muss die Benutzer:innen fragen. 😀