Ein Nachtrag: da in dem Code-Beispiel nichts von JSX genutzt wird, sondern eigentlich nur normales modernes JavaScript, sollte es für moderne Browser im Backend auch reichen, wenn du den Code einfach unverändert einbindest und den ganzen Babel- und Webpack-Kram weglässt. Ich habe es gerade testweise mal direkt in die Browser-Konsole eingegeben und das hat funktioniert.