Feedburner stellt Code unformatiert dar

Die Zeiten ändern sich.

Dieser Beitrag scheint älter als 5 Jahre zu sein – eine lange Zeit im Internet. Der Inhalt ist vielleicht veraltet.

Als ich den RSS Feed meines Blogs eingerichtet habe, bin ich auf den Google Dienst Feedburner gestoßen, der mir sehr einfach und komfortabel in der Darstellung und sonstigen Handhabung des Feeds erschien. Doch leider ergab sich da ein kleines Problem in der Darstellung von Quellcode mit Hilfe des Plugins Crayon, der unformatiert in dem Feed von Feedburner angezeigt wurde.
Das lässt sich jedoch glücklicherweise leicht beheben.

Wenn in dem Editor von WP in der visuellen Ansicht geschrieben wird, dann kommt es zu diesem Fehler. Um die korrekte Formatierung zu erreichen, müssen die Sonderzeichen in der HTML Ansicht eingegeben werden, dann übernimmt Feedburner diese auch korrekt.

Wenn also < in dem Feed zu &lt; wird, einfach in die HTML Ansicht wechseln und durch ersetzen der Maskierung den Fehler beheben.

Veröffentlicht in Tipps.

Das könnte auch interessant sein

1 Trackback zu »Feedburner stellt Code unformatiert dar«

  1. Trackback: Prism Syntax Highlightning | Webdesign Florian Brinkmann Blog

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.