WordPress-Wochenrückblick KW27: WordPress 4.9.7 und mehr

Diese Woche hat das Security-Team WordPress 4.9.7 veröffentlicht, um ein Sicherheitsproblem zu beheben.

Accessibility

Verschiedenes

Core

WordPress 4.9.7

Am 5. Juli hat das Security-Team den Sicherheits- und Wartungs-Release WordPress 4.9.7 veröffentlicht – die geplante Version für Ende Juli wird jetzt als 4.9.8 geführt. Der 4.9.7-Release schließt eine Sicherheitslücke, die es Usern mit bestimmten Berechtigungen erlaubt, Dateien außerhalb des Uploads-Ordners zu löschen.

Daneben behebt die Version auch einige Bugs. Mehr dazu findet ihr in dem Beitrag »WordPress 4.9.7 Sicherheits- und Wartungs-Release« von Angelika Reisiger.

Update zu Gutenberg

Tammie Lister hat einen Beitrag »Update on Gutenberg« veröffentlicht, wo sie einen Überblick über die aktuellen und geplanten Aktivitäten am Gutenberg-Projekt gibt, die dann im Release des neuen Editors mit WordPress 5.0 münden.

So ist beispielsweise geplant, die Nutzerinnen und Nutzer in einem 4.9.x-Release im Juli einzuladen, Gutenberg oder das Classic-Editor-Plugin zu installieren.

Verschiedenes

Design

Verschiedenes

Mobile

Verschiedenes

Polyglots

Verschiedenes

Support

Verschiedenes

Community

Verschiedenes

WP-CLI

WP-CLI-Hack-Day

Das WP-CLI-Team plant am 20. Juli einen Hack-Day von 8 bis 18 Uhr CEST. Alain Schlesser wird grunsätzlich im Slack-Channel und der GitHub-Organisation verfügbar sein, um beim Einstieg, dem Finden von Issues, et cetera zu helfen.

Von 16 bis 18 Uhr wird es einen Video-Chat geben, um verbleibende Probleme zu besprechen und über die gemachten Fortschritte zu sprechen. Ziel ist es, während des Tags 20 Pull-Requests zu mergen. Mehr dazu könnt ihr im Beitrag »WP-CLI Hack Day« von Alain Schlesser finden.

Das könnte auch interessant sein

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.