WordPress-Wochenrückblick KW22: keine Auto-Updates für 4.9.6 und mehr

Wegen der größeren Menge neuen Codes in 4.9.6 hat sich das Core-Team entschieden, die automatischen Updates für einen Tag nicht aktiv zu schalten, um potenzielle Probleme abzuwarten. Davon gab es dann auch welche im Zusammenhang mit Plugins, die den falschen Hook für die neuen Datenschutz-Tools nutzen und dadurch einen White-Screen erzeugen. Aus diesem Grund hat das Team sich dazu entschieden, die automatischen Updates nicht zu aktivieren.

Core

Verschiedenes

  • Zusammenfassung des PHP-Meetings vom 21. Mai. Das Team hat über die Info-Seite diskutiert sowie über die Möglichkeit, Inhalte dynamisch an die via GET-Parameter übergebene PHP-Version anzupassen.
  • Dev-Chat-Zusammenfassung vom 23. Mai. Die Auto-Update-Funktion wurde für 4.9.6 nicht aktiviert, um auf mögliche Probleme mit der größeren Menge neuen Codes zu warten. Es wurden dann tatsächlich ein paar Probleme im Zusammenhang mit Plugins gemeldet, die den falschen Hook nutzen, um sich in die neuen Datenschutz-Tools einzuhängen. Darum wurde die Funktion inaktiv gelassen. Mögliche Fokus-Bereiche für 4.9.7 sind DSGVO-Fixes und ein Update von TinyMCE.
  • Zusammenfassung zum Dev-Chat vom 30. Mai. Es wurden keine größeren Probleme mit 4.9.6 gemeldet, die einen schnellen 4.9.7-Release notwendig machen würden, also plant das Team mit einem vier- bis sechswöchigen Release-Zyklus für 4.9.7.

Design

Verschiedenes

Support

Verschiedenes

Docs

Verschiedenes

Theme-Review-Team

Verschiedenes

Community

Verschiedenes

Marketing

Verschiedenes

WP-CLI

Verschiedenes

Tide

Verschiedenes

Das könnte auch interessant sein

2 Kommentare zu »WordPress-Wochenrückblick KW22: keine Auto-Updates für 4.9.6 und mehr«

  1. Siegfried

    Guten Morgen Florian,
    alle Links "Das könnte auch interessant sein" verlinken auf die gleiche Seite, nämlich diese hier.
    Liebe Grüße

    1. Florian Brinkmann

      Hallo Siegfried,

      vielen Dank für den Hinweis! Habe ich korrigiert. Das hat dann glaube ich noch nie richtig funktioniert, war dann bisher ja sehr hilfreich, die Funktion 😀

      Viele Grüße
      Florian

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.