WordPress-Wochenrückblick KW44: WordPress 4.8.3 und mehr

Diese Woche wurde WordPress 4.8.3 veröffentlicht. Die neue Version behebt ein Sicherheitsproblem, weshalb ein Update dringend empfohlen wird.

Core

WordPress 4.8.3

Das Core-Team hat am 31. Oktober WordPress 4.8.3 veröffentlicht. Dabei handelt es sich um einen Sicherheits-Release, der ein Problem behebt, bei dem $wpdb->prepare() unerwartete und unsichere Queries erzeugen kann, die zu potenziellen SQL-Injections führen können. Mehr Informationen zur neuen Version im Beitrag »WordPress 4.8.3 Sicherheits-Release«.

Wenn ihr automatische Updates deaktiviert und eure Site noch nicht aktualisiert habt, solltet ihr das tun.

Verbesserungen der Customize-JS-API in 4.9

WordPress 4.9 kommt mit vielen Verbesserungen für die Customize-JS-API, die detailliert in dem Beitrag »Improvements to the Customize JS API in 4.9« von Weston Ruter erklärt sind. Mit den Verbesserungen ist es beispielsweise nicht mehr nötig, beim Hinzufügen eines neuen Konstrukts die ID zu wiederholen. Ein Code-Beispiel aus der Dev-Note:

/* Before WordPress 4.9 */
wp.customize.control.add(
	'foo',
	new wp.customize.Control( 'foo', { /* … */ } )
);

/* Since WordPress 4.9 */
wp.customize.control.add(
	new wp.customize.Control( 'foo', { /* … */ } )
);

Daneben nutzt die JS-API ab 4.9 Standardwerte für Parameter, wie es die PHP-API tut – hier erneut ein Code-Beispiel aus Westons Beitrag:

/* Before WordPress 4.9 – no default values, needs all to be set by the dev */
var control = new wp.customize.ColorControl( 'favorite_color', {
	params: {
		type: 'color',
		content: '<li class="customize-control customize-control-color"></li>',
		priority: 10,
		active: true,
		section: 'colors',
		label: 'Favorite Color',
		settings: { 'default': 'favorite_color' },
	}
} );
wp.customize.control.add( 'favorite_color', control );

/* Since WordPress 4.9 – defalut values like in the PHP API */
var control = new wp.customize.ColorControl( 'favorite_color', {
	section: 'colors',
	label: 'Favorite Color',
	settings: { 'default': 'favorite_color' },
} );
wp.customize.control.add( control );

Es gibt viele weitere Änderungen, und wenn ihr euch für die JS-API interessiert, lest Westons Artikel.

Customizer-Changesets in 4.9

Eine weitere Dev-Note, die den Customizer betrifft, ist »New Features and Enhancements with Customizer Changesets in 4.9« von Weston. Neben anderen Verbesserungen bringt 4.9 die Möglichkeit mit, Changesets im Customizer zu speichern und die Veröffentlichung zu planen. Darüber hinaus können nicht angemeldete Nutzer über einen Vorschau-Link Änderungen einsehen, bevor sie live sind.

Mehr Informationen zu diesen und den weiteren Changeset-Verbesserungen findet ihr im Beitrag von Weston.

Verschiedenes

Das könnte auch interessant sein

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.