WordPress-Wochenrückblick KW20: Feature-Project „Toolbar“, WordPress.org-Foren-Updates und mehr

Die Zeiten ändern sich.

Dieser Beitrag scheint älter als 2 Jahre zu sein – eine lange Zeit im Internet. Der Inhalt ist vielleicht veraltet.

Das Meta-Team hat eine Roadmap veröffentlicht, die sich mit den Updates der internationalen Foren und Support-Foren auf WordPress.org auf bbPress 2.x beschäftigt – bis zum 19. August soll alles durch sein 🎉.

Accessibility

Verschiedenes

Core

Feature-Project „Toolbar“

Ein Team möchte sich für 4.6 darum kümmern, dass die Toolbar im Backend und Frontend einheitlich wird, also alle Punkte des Backends auch in der Frontend-Toolbar erreicht werden können. Dafür wurde das Feature-Project „Toolbar“ ins Leben gerufen, dessen Pläne in dem Mockup unten visualisiert sind.

Mockups für die verschiedenen Seiten-Arten. (Screenshot: WordPress.org)
Mockups für die verschiedenen Seiten-Arten. (Screenshot: WordPress.org)

Core-Meeting

Die Notizen zu allen besprochenen Themen könnt ihr wie immer auf Make/Core finden.

Neues Trac-Keyword für Dev-Notes

Für Trac-Tickets gibt es das neue Keyword needs-dev-note, das zwar nicht in dem Keyword-Dropdown vorhanden ist, aber manuell hinzugefügt werden kann. Dieses Keyword soll verwendet werden, wenn über dieses Ticket ein erklärender Beitrag auf Make/Core geschrieben werden sollte.

Feature-Project „Font Natively“

Wie bereits besprochen, wird in 4.6 im Backend statt auf Open Sans auf System-Schriften gesetzt. In der letzten Woche konnte für dieses Projekt ein Bug gefixed werden, und aktuell gibt es keine Blocker, die die Integration in den Core verhindern würden. Mehr Screenshots von dem Plugin im Einsatz auf verschiedenen Systemen, Browsern, Geräten und Auflösungen wären gut – entweder direkt zum Ticket #36753 hochladen oder dort verlinken.

Meta

WordPress.org-Foren-Updates

Die meisten WordPress.org-Foren laufen aktuell noch auf einer veralteten 1er-Version von bbPress. Hier soll nun relativ zeitnah ein Update für die Foren auf bbPress 2.x ausgeführt werden, wobei folgende Meilensteine vorgeschlagen werden:

  1. Bis zum 25. Mai 2016: Ein Plugin erstellen, das die schnelle Einrichtung von Foren-Sites in der Multisite-Umgebung von WordPress.org ermöglicht.
  2. Bis zum 3. Juni 2016: Drei existierende alte Foren auf die neue Software aktualisieren und darauf achten, dass alles glatt läuft.
    • Hierfür können sich lokale Communitys melden, wenn sie Interesse haben, eines der Test-Foren zu sein.
  3. Bis zum 1. Juli 2016: Übrige Plugins auf bbPress 2.x portieren, während die Performance der aktualisierten Versionen gemessen wird.
  4. Bis zum 15. Juli 2016: Die übrigen internationalen Foren auf bbPress 2.x aktualisieren.
  5. Bis zum 22. Juli 2016: Theme-/Plugin-Taxonomy-Handling für die Support-Foren erstellen.
  6. Bis zum 5. August 2016: Beispieldaten für Support-/Plugin-/Theme-Foren migrieren.
  7. Bis zum 19. August 2016: Support-Foren migrieren.

Nähere Details dazu gibts im Beitrag von Jennifer M. Dodd auf Make/Meta.

Prototypen für das Plugin-Verzeichnis

Das Plugin-Verzeichnis soll neu gestaltet werden. Mark Uraine hat in zwei Beiträgen Prototypen für verschiedene Seiten-Typen vorgestellt (Links zu Umsetzungen auf CodePen): Die Startseite, Suchergebnisseite und Detail-Ansicht. Die Inhalte sind teilweise Dummy-Texte und es werden noch Änderungen daran vorgenommen. Ein paar nähere Informationen zu Startseite und Suchergebnisseite findet ihr im ersten Beitrag von Mark, zu der Detail-Ansicht im zweiten.

Taxonomien im Plugin-Verzeichnis

Der Umgang mit Tags im Plugin-Verzeichnis soll verändert werden, wie bereits in einem früheren Wochenrückblick beschrieben. Samuel Sidler hat sich seit seinem letzten Post dazu nähere Gedanken gemacht und einen detaillierteren Vorschlag zum weiteren Vorgehen veröffentlicht. So soll es drei separate Taxonomien geben: Kategorien, Entwickelt für (Built for) und Business-Modell.

Die Kategorien ersetzen die bisherigen Tags, und können nicht mehr frei festgelegt werden, sondern müssen aus vorhandenen gewählt werden (eine Liste von denkbaren Kategorien findet ihr im Beitrag von Samuel). Mit der Entwickelt-für-Taxonomie können Entwickler angeben, ob ihr Plugin für ein bestimmtes anderes Plugin entwickelt wurde. Dabei ist ebenfalls keine freie Eingabe möglich, es kann nur aus den bereits veröffentlichten Plugins gewählt werden. Über die Business-Modell-Taxonomie soll angegeben werden können, ob das Plugin einen externen Service für die volle Funktionsfähigkeit benötigt, oder ob es von dem Plugin eine Premium-Version gibt.

Nähere Infos gibt es im Beitrag auf Make/Meta. Dort könnt ihr auch Feedback zu den Plänen abgeben.

Polyglots

Verschiedenes

Das könnte auch interessant sein

2 Kommentare zu »WordPress-Wochenrückblick KW20: Feature-Project „Toolbar“, WordPress.org-Foren-Updates und mehr«

  1. Micha

    Ich sehe diese Zusammenfassung immer im Dashboard und muss jetzt echt mal Danke für Deine Mühe sagen. Immer sehr informativ und interessant zu lesen

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.